SÜSSKARTOFFELCURRY MAKING-OF

Süßkartoffelcurry geht auch regional! Denn die wichtigste Zutat für mein neues Curry wächst in unterfränkischem Boden. Ich beziehe die Süßkartoffeln direkt vom Erzeuger im Main-Spessart-Kreis. Somit kann ich auch bei meinem neuesten Produkt einmal mehr heimische Qualität und kurze Transportwege garantieren.
Zudem lernte ich die Vielfalt der Gewürze in der Indischen Küche auf meiner Indienreise vor einigen Jahren kennen. Jetzt ist es mir gelungen, ein Curry zu kreieren, das der originalen Indischen Küche sehr nahe kommt und trotzdem meine ganz eigene Handschrift trägt. Schon beim Öffnen der Dose verströmt der exotische Duft pures Fernweh. Einfach lecker – einfach göttlich!

Götter-Speise – mein veganes Süßkartoffelcurry

Erstmals zur Markteinführung einer neuen Sorte habe ich ein Video drehen dürfen. Zusammen mit Oliver Giel entstand ein kleines Making-of zum Süßkartoffelcurry.

 

Und wenn es einmal schnell gehen muss gibt es hier meine GÖTTER-SPEISE verzehrfertig zu kaufen:

 ZUM SHOP

Damit ist es ganz einfach, schnelle und gute Küche zu verbinden. Denn in meinen Dosen ist genau das drin, was auch drauf steht. Nicht mehr und nicht weniger. Nur noch sanft erhitzen und göttlich genießen!

Ganz gleich, ob feinste Bouillon, vegetarische Gemüsesuppe oder Nudelsoße - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Unser Tipp für Einsteiger: mit den Kennenlern-Sets zum kleinen Preis kann man sich erst einmal in Ruhe durchprobieren!