Topmenu

Der halbe Kochtopf und unsere Hühnersuppe

Der Abenteuer Leben am Sonntag Reporter David macht sich mit seinem halben Kochtopf immer wieder auf kulinarische Reisen um die ganze Welt. Dieses Mal war er in Deutschland unterwegs, auf der Suche nach den drei Lieblingsgerichten der Deutschen. Leider werden Hühnersuppe, Spaghetti Bolognese und Schokopudding nur selten frisch zubereitet. Aber das geht auch anders und ist viel einfacher, als gedacht.

Der halbe Kochtopf - Hühnersuppe

 

 

 

 

 

 

 

Und für alle, die Hühnersuppe und Spaghetti Bolognese genauso sehr mögen und trotzdem nicht immer die Zeit haben, frisch zu kochen: Probieren Sie doch einfach einmal unsere Kikeribrüh und Pasta e Basta. Die können Sie mit gutem Gewissen genießen und sind im Handumdrehen zubereitet.

 

Weiterlesen

Die Dose kann ja nichts dafür

Die Konservendose hat ein schlechtes Image. Ist so. Aber warum? Liegt es wirklich an der Dose? Oder ist der schlechte Ruf eher dem totgekochten, geschmacklosen oder wahlweise überaromatisierten Inhalt der industriellen Convenience-Produktion geschuldet?

Woraus wird die Dose gemacht?

Die Konservendose an sich ist eine tolle Verpackung, und ihre Vorteile liegen auf der Hand. Hergestellt wird sie aus Weißblech, einem dünnen, kaltgewalzten Stahlblech. An der Oberfläche ist es mit Zinn beschichtet, um den Stahl damit vor Korrosion zu schützen. Und sie ist ein echtes Hightech-Produkt. Was die meisten Verbraucher nicht wissen: Forscher arbeiten ständig an der Optimierung. Um Ressourcen zu schonen soll einerseits Material eingespart werden. Andererseits müssen die Konservendosen noch hohe Anforderungen erfüllen. Sie muss die Lebensmittel müssen vor Licht und Luft schützen. Außerdem muss die Verpackung robust und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung zu sein. Eine leere Dose mit einem Durchmesser von 73 Millimetern kann das 4.545-fache ihres eigenen Gewichts tragen. Oder bildlich ausgedrückt: Ein 70 Kilogramm schwerer Mann könnte mit der Stärke der Lebensmitteldose 42 ausgewachsene Elefantenbullen auf den Schultern tragen. Kaum zu glauben, oder?

Wie steht es mit der Nachhaltigkeit?

Die Dose hat quasi ein ewiges Leben. Eisen ist ein Element und somit nicht zerstörbar. Das Material lässt sich ohne Qualitätsverlust beliebig oft recyceln. In Deutschland liegt die Recycling-Rate von Weißblech derzeit bei rund 91 % – das schafft übrigens kein anderes Material! Außerdem erwähnenswert: Konserven müssen nicht gekühlt werden und helfen somit, Energie zu sparen – und zwar von der Herstellung, über die Logistik bis zum Verbraucher zu Hause.

Yes, we CAN!

All das spricht eindeutig für die Dose als Lebensmittel-Verpackung. Lebensmittel sind eine wertvolle Ressource und wir sollten sie demzufolge auch so behandeln. Die Konservendose erlaubt es, Lebensmittel ohne chemische Zusätze haltbar zu machen, schützt den kostbaren Inhalt zuverlässig und ist obendrein noch nachhaltig. Folglich ist sie die perfekte Verpackung für die vielen Köstlichkeiten aus der Langhans Suppenmanufaktur.

(Quellen: Made for Food/Magazin der Initiative Lebensmitteldose #1, www.initiative-lebensmitteldose.de)

Weiterlesen

Tiepolo – das Magazin für Mainfranken

Im aktuellen Mainfranken-Magazin Tiepolo sind wir über einen tollen Beitrag über Heiko und seine Suppenmanufaktur gestolpert. Unser Dank geht an Dominik Röding für den tollen Beitrag.

Tiepolo Titel 31 2018

Tiepolo Artikel 31 2018

 

Weiterlesen

Die Foodsaver aus Mönchengladbach

Heute versenden wir ein ganz besonderes Paket: eine Spende für die Foodsaver aus Mönchengladbach. Die Familie Claßen hat uns kontaktiert und von Ihrem Ehrenamt erzählt. Seit 2002 kümmert sich hier die ganze Familie in ihrer Freizeit um bedürftige Menschen. Sie sammeln Lebensmittel, Getränke, Nonfood-Artikel, Hygieneartikel, Tierfutter etc., die noch genießbar/verwendbar sind und retten diese wertvollen Ressourcen so vor dem Müllcontainer. Verteilt werden die Spenden dann in Wickrath von einer großen Garage aus an Rentner, Obdachlose und Familien (und deren Tiere), die auf Hilfe angewiesen sind. Wir freuen uns, dass auch wir ab sofort zu den Unterstützern dieses tollen Engagements zählen dürfen. Das erste Paket ist gepackt und geht heute in den Versand!

Liebe Familie Claßen, wir sagen DANKE für Ihre Mühe, Arbeit, Liebe und Zeit – toll, dass es Menschen, wie Sie gibt! Wer sich informieren möchte, findet hier weiter Informationen https://food-saver-wickrath.jimdofree.com/.

Spende für die Foodsaver

Weiterlesen

Goldhahn und Sampson – Feinkost in Berlin

Bei GOLDHAHN und SAMPSON finden Genießer in Berlin alles um das Thema Essen und Trinken. Das Stammhaus am Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg besteht inzwischen seit 10 Jahren. 2015 wurde dann noch ein zweites Geschäft eröffnet. Nun ist Goldhahn und Sampson auch im Berliner Westen auf der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg vertreten. Die Betreiber bieten eine handverlesene Auswahl an Lebensmitteln, Weinen und Kochbüchern. Dabei verkauft das Team ausschließlich Produkte, die sie selbst für gut finden. Obendrein wird das Angebot von spannenden Kochkursen abgerundet. Was für ein tolles Konzept! Wir freuen uns über den neuen Langhans-Händler in Berlin.

Goldhahn und Sampson - Kochbücher

Übrigens – hier finden Sie unsere aktuelle Händlerliste: https://langhans-suppenmanufaktur.de/haendler/

Weiterlesen