Topmenu

25 JAHRE SLOWFOOD – EIN BEITRAG IN DER ABENDSCHAU IM BR

Was heißt „regional“? – die Abendschau hat nachgefragt

Das 25-jährige Jubiläum von Slow Food nahm der BR zum Anlass, um in der Abendschau nach der Philosophie zu fragen, die hinter Slow Food steht. Was heißt „regional“ für mich als Produzent? Wie kann ich erreichen, dass meine Produkte gut, sauber und fair sind? Gut: wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend. Sauber: hergestellt, ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne Schaden an Mensch, Natur oder Tier zu verursachen. Fair: die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr. (Quelle: https://www.slowfood.de/wirueberuns/unsere_philosophie/)

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar